Klangschalentherapie:

Die Wirkung einer Klangmassage lässt sich mit folgendem Vorgang vergleichen: Fällt ein Stein in einen Teich, so entstehen konzentrische Wellen, die sich über das ganze Wasser ausbreiten und jedes Molekül des Wassers in Bewegung setzen.

Ähnlich reagiert der Körper auf eine Klangmassage. Unser Körper besteht bis zu 80% aus Wasser. Die Schwingungen der Klangschalen können sich schnell und leicht darin ausbreiten. Jede Zelle wird angesprochen.

Während der Behandlung werden unterschiedliche Klangschalen auf den Körper aufgestellt und angeschlagen. Die Klänge knüpfen an unsere Urerfahrung im Mutterleib an und lassen uns sehr schnell in eine tiefe Entspannung gleiten.

Je weniger Blockaden im Körper vorhanden sind, um so spürbarer fließen die Wellen durch den Körper hindurch. Die Vibration der Klangschalen versetzt unseren Körper in wohltuende Schwingungen, die als innere Massage spürbar ist.

Die Klangschalenmassage dauert ca. 45 Minuten und bedarf einer anschließenden Nachruhe von 10 bis 15 Minuten.